Archiv für den Monat März 2008

Fetish Evolution Ball

Montag, 24. März 2008

Das war ´ne Party!!!

Carina von Burlesque Couture und ich hatten uns richtig chic gemacht. Ich trug ein süßes, schwarz-weißes Kleid aus Ihrer
brandaktuellen
Latexkollektion. Carina hatte sich in ein klasse Kostüm in olivegrün geworfen. Der Auftritt der Diven!

Dank Thomas Adorff, Ronny Thiele und vieler anderer Fotografen, sind
unzählige Bilder von diesem wunderschönen Abend entstanden.

Wieso es plötzlich halb vier Uhr früh war, weiß ich auch nicht mehr 

Fetish Evolution

Sonntag, 23. März 2008

Am Karfreitag habe ich mein Auto bepackt und bin ins schöne Nordrhein-Westfalen gefahren. Denn über Ostern fand in Essen die Fetish Evolution Fair statt, auf der proVoqué sich das erste Mal im großen Rahmen präsentierte.

Lieben Dank für all die Komplimente!

Die Messe war ein großer Erfolg! Der absolute Renner waren wieder die Perlenhalsbänder. Überraschenderweise gar nicht so sehr die schwarzen Glasperlen, als vielmehr die crémefarbenen Wachsperlen.

Das andere Highlight war das Modell “Sekretärin” mit seinem versteckten nackten Po. Für alle Fans dieses Modells: im Moment entsteht eine Sekretärin II, die auf der German Fetish Fair im Mai ihre Premiere feiern wird.

Wer nicht weiß, was er nächstes Jahr mit Ostern anfangen soll, ich weiß, wo ich sein werde …

Nacht der Masken/Nacht der Leidenschaft

Freitag, 07. März 2008

Wie immer hatte das Team von Xklusiv ein wunderschönes Schloss organisiert in dem mondän gefeiert wurde.

Die Nacht der Masken ist mit Ihren 120 Besuchern immer die etwas “ruhigere” Veranstaltung. Doch nach dem ausladenden Menü kommt das ja gelegen.

Am Samstag trafen sich dann 250 Gäste zur Nacht der Leidenschaft. Da ich den ganzen Abend an meinem Stand verbrachte kann ich wenig zur eigentlichen Party berichten. Ich jedenfalls habe wieder viele nette Leute kennen gelernt und Freunde und Bekannte getroffen.

Die Nacht der Leidenschaft ist schon ein bisschen “Familie” geworden.

Am 13. und 14. Juni wird das nächste Nächte-Wochenende steigen. Darauf freue ich mich besonders, denn das heißt, es wird warm genug sein um den Schlosshof nutzen zu können.

Also, Ihr Lieben, bis dahin! Wir sehen uns.