Mit ‘Leder’ getaggte Artikel

Musik für große Jungs

Montag, 19. September 2011

Ich mag die Geschichten, die das Leben schreibt. Die Begegnungen im Leben, die sich als so anders entpuppen, als sie zuerst den Anschein haben. (mehr …)

Sparkling blue hour

Dienstag, 12. Oktober 2010

Am 13. Oktober 2010 lädt der Steady Showroom Berlin von 19 bis 22 Uhr zur “sparkling blue hour”. (mehr …)

Das “Alice-Schwarzer-Syndrom”

Freitag, 13. August 2010

…ich hoffe, Frau Schwarzer fühlt sich hiervon nicht persönlich angegriffen, denn das ist nicht meine Intension – schließlich ist sie mir persönlich auch nicht bekannt.

Damit betitele ich gerne ein Verhalten, was ich bei einigen Artgenossinnen beobachten kann. Schon mal beobachtet, was Solo-Mädels alles machen, um bei den Jungs zu punkten? – natürlich nicht alle und selbstredend geben sich auch die Herren in der Werbungsphase auf eine Art und Weise Mühe, dass sie es später kaum stehen können. Aber ich beobachte des Öfteren, wie Mädels auf Jungens-Fang ihr ganzes Repartoire nutzen: Sex sells! (mehr …)

Tie me up! – So lernt jeder Mann den Krawattenknoten gerne :-)

Dienstag, 03. August 2010

Manch Artikel in unserem schönen Blog ergibt sich durch ein kurzes Gespräch, einen einzigen Gedanken, oder eben einen Link – Montagmorgens flatterte mir dieses Genusstück auf den Bildschirm:

Ich wette, so lernt jeder Mann gerne den doppelten Windsor Knoten! :-)

Die vier Trends für die kommende Saison

Sonntag, 01. August 2010

Der Fifties Look

Feminin und elegant – so sieht die Mode der 1950er Jahre aus. Kleider für eine Sanduhr-Silhouette, weit schwingende Tellerröcke, auf Taille geschnittene Blusen. Dazu T-Strap Pumps und perfekt wird das Ganze noch mit einer coolen Schmetterlingsbrille.

Kleid aus unserem Atelier!

(mehr …)

Kuschlig warm in der kalten Jahreszeit

Freitag, 30. Juli 2010

Noch ist es Sommer – und wenn es nach mir geht, hält Petrus sich endlich mal an die Worte meines Vaters: “So bleibt´s jetzt bis Weihnachten und dann wird das Wetter richtig schön!” – doch der Herbst wird kommen und damit kältere Tage. Eines der ganz großen Themen wird Pelz sein.

Oh ja! Die Hälfte der Leserschafft schreit auf? Dann halten Sie es mit Karl Lagerfeld, der für seine dies jährige Kollektion ebenfalls zu Fakefur gegriffen hat! (mehr …)

Diabolische Nacht

Donnerstag, 10. Juni 2010

Kommenden Samstag, den 12. Juni ist es wieder einmal so weit. W. Hades lädt zu seiner allmonatlichen diabolischen Nacht in den Bunker Bamberg.

Herrschaften und Gefolge sind herzlich eingeladen, mit uns unter Gleichgesinnten ihrer bizarren Lust zu frönen. (mehr …)

Review German Fetish Weekend

Freitag, 21. Mai 2010

Dieses Jahr fand die German Fetish Fair mit all ihren Partys erstmals in Hamburg statt.
Die Messehallen in Hamburg-Schnelsen verbreiten ein ganz anderes Flair, als die sonst gewohnten Hallen in Berlin. In weißer Nüchternheit erstrahlen die Wände. Auch die Wände der Messestände waren ganz in weiß gehalten. Uns hat es gefallen! So wurde doch ein deutliches Zeichen zum Thema “raus aus der Schmuddelecke” gesetzt! (mehr …)

Fernando Berlin

Donnerstag, 29. April 2010

Overkneestiefel…

Nun ja, das erste was mir dazu einfällt ist Julia Roberts, wie Sie in “Pretty Woman” auf “Kundschaft” wartet… Overkneestiefel – vor allem Overknee-High-Heel-Stiefel haben so einen gewissen “Ruf” und die meisten verbinden damit wohl auch insgesamt einen gewissen Look oder sogar eine gewisse Sorte Mensch. Aber als denkender Mensch darf man bekanntlich seine Meinung ändern.

Folgende Geschichte entspann sich in den vergangenen Wochen. Henry, ein lieber Freund von mir unterstützte mit seinem Know-How Ferdinand Tiffert, der genau solche Overknee-High-Heel-Stiefel herstellt: Fernando Berlin. (mehr …)

Diabolische Nacht

Mittwoch, 24. Februar 2010


Am 27. Febraur 2010 steigt im Bamberger Bunker die nächste Diabolische Nacht!
Das wird in sofern ein sehr spannender Abend, als dass Gastgeber whades nun auch selbst Pächter des Bunkers ist. Die Geschichte ist so einfach wie sie kurz ist: Die Bank hat die Hände auf dem Bunker – wenn whades den Bunker nicht übernommen hätte, wäre für Franken die wohl schönste Spielstätte ein für alle Mal verloren gewesen. (mehr …)